Über uns

Der Ursprung der Vogt Modemarketing GmbH liegt in Knittlingen in Baden-Württemberg. Damals wurde im Café Vogt noch Kuchen und Gebäck verkauft. Der Konditormeister Herrmann Vogt leitete zusammen mit seiner Frau Lotte Vogt die Familienkonditorei.

Im Laufe der Jahre wurde das Sortiment erweitert, so dass aus dem Café Vogt der Verbrauchermarkt Vogt entstand. Im Verbrauchermarkt wurden Lebensmittel, Waschmittel und Textilien verkauft.

Der Anteil an Bekleidung war zu Beginn sehr gering, wurde jedoch stetig ausgebaut bis schließlich die Lebensmittel vollends den Textilien weichen mussten.

Als Herrmann Vogt im Jahre 1982 frühzeitig starb, übernahm der Sohn Leo Vogt dessen Aufgaben. Die Gründung der Vogt Modemarketing GmbH im Jahre 1985 mit Leo Vogt als Geschäftsführer und der Standortverlegung nach Bretten 1986 war ein wesentlicher Meilenstein in der Firmengeschichte. Mit der Eröffnung der zweiten Filiale 2003 in Bruchsal vergrößerte die Vogt Modemarketing GmbH ihren Kundenstamm auch außerhalb des Brettener Einzugsgebietes. Im Mai 2005 wurde die dritte Filiale in der Innenstadt von Mühlacker eröffnet. Bald darauf folgte im März 2007 die vierte Filiale auf der Wilferdinger Höhe in Pforzheim.

In Karlsbad-Langensteinbach eröffnete im November 2013 ein ganz neues Vogt Mode Konzept seine Türen: „Schwesterherzen“. Ausgehend von dieser sehr erfolgreichen Filiale wurde im Februar 2015 eine weitere „Schwesterherzen“ Filiale mitten in der Innenstadt Brettens eröffnet.
Schritt für Schritt übernehmen die Schwesterherzen nun die Zügel. Die Vogt Mode Filialen werden nun zu Schwesterherzen-Filialen und erhalten neue Sortimente, eine neue Innenraumgestaltung und somit auch eine ganz neue Atmosphäre. Die Vogt Mode Filiale in Bruchsal ist mittlerweile das dritte „Schwesterherz“ geworden und zeigt sich schon von seiner pinken Seite. Mehr dazu bei Filialen/Bruchsal. Das vierte Schwesterherz im Bunde ist in Mühlacker zu finden. Auch hier werden die Kunden immer mehr von der „Schwesterherzen-Atmosphäre“ erleben können.

Mittlerweile ist nicht nur die Anzahl der Standorte gestiegen, sondern auch die Anzahl der Vogt Familienmitglieder im Unternehmen. Neben Sonja Kaiser (geb. Vogt) und Gaby Flatinger (geb. Vogt) ist nun auch die jüngste der drei Schwestern Linda Vogt ins Familienunternehmen eingestiegen. Die drei Schwesterherzen unterstützen ihre Eltern Leo und Andrea Vogt und führen mit ihnen gemeinsam das Unternehmen.

Die Familie Vogt und die Teams der Filialen möchten an dieser Stelle einmal Danke sagen, für die Treue und das Vertrauen, das die Kunden ihnen jeden Tag entgegenbringen.
Über uns